Einzelkind

Während andere mit ihren Geschwistern spielten und teilten, war ich mit mir selbst beschäftigt. Das hatte Vorteile – wenn es Kuchen gab. Aber ich musste mir auch ’ne Menge einfallen lassen, um die ganze Zeit gut auszufüllen. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich wie so viele andere Kinder, die ich heute beobachte, vor Langeweile …

Dosenravioli

Bild erstellt mit „Dall-E“ AI-Bildgenerator Es klingelte an der Tür. Draußen im Hausflur war ganz eindeutig jemand. Dann klopfte es. Ich blieb regungslos liegen und lauschte, ob die Person es weiter versuchen würde. Dann ging sie wieder. In der Woche zuvor hatte mal jemand angerufen, aber ich ließ es läuten. Eigentlich ließ ich es grundsätzlich …

Uuuund…. Action!

2016. Es war ein Samstag im Juli und ich fuhr zur Demo gegen die Räumung der Rigaer – 94. Nicht, dass ich daran wirklich Aktien hatte, aber in den 80ern wohnte ich im Westen selbst in besetzten Butzen und außerdem hatte ich sowieso nichts anderes vor. Außer der Eröffnung eines russischen Filmfestivals, aber man muss …

Onkel Olaf

Bild von meineresterampe auf Pixabay Olaf war kein großer Redner. Aber wenn es irgendwo was zu tun gab, was zu schrauben, was zu bauen, was zu löten, dann war er der richtige Mann. Er konnte einfach alles. Vermutlich gab es auch Dinge, in denen er nicht der Allerbeste war, aber angemerkt hat man es ihm …

Carmela

Es muss im Fahrstuhl und früh morgens gewesen sein, als ich sie kennenlernte, denn ich erinnerte mich nicht mehr dran. Jedenfalls erzählte sie mir das. Wir wohnten in diesem riesigen Wohnblock in der selben Etage, es war die Vierte, und ihr Zimmer war ganz vorn in der Ecke. Alle Zimmer waren gleich groß. Mehr als …

Mit 14

Bild: Mit Stable Diffusion auf Dezgo erzeugt! https://dezgo.com/ Mit 14 war ich zum dritten Mal bei den Pfadfindern dabei. Und es schüttete schon wieder wie aus Kübeln. Das war schon eine richtige Tradition. Auf Pfingsten freuen, mit Gleichaltrigen zelten – und dann tagelang aus dem Zelt in den Regen starren und sich beim Kräutertee Geschichten …

Das Heintje Trauma

Die etwas Älteren unter Euch werden ihn noch kennen, den lieblich blonden, singenden Kinderstar, den feuchten Traum aller Omis und die erste Geldmaschine von RTL; Heintje! Während auch meine Omi sich vor Rührung kaum beherrschen konnte, wurde der Herz und Schmerz schmetternde Nervkeks zu meinem tragischen Kinderschicksal. Nicht nur, dass er ständig im Fernsehen war. …

EINS-KOMMA-ACHT

Aus der Serie „101 paranoide Polizeikontrollen“ Teil 1: Mon dieu! Teil 2: Hit the road, Buchhalter (8) Bild: Pixabay „Nur noch EINE Runde Rapido zum Abschied, los“… sagte irgendwer, ich erinnere mich nicht mehr wer. Es war morgens um Drei und wir waren noch zu fünft oder sechst nach einer langen und durchzechten Nacht, obwohl …

Hänsel in der großen Stadt

Bild: Google Earth Wenn nicht alles komplett schief läuft, gibt es in jeder Jugend einen Moment der Initialzündung. Eine Art Timeslot, in dem man sich aus dem betreuten Leben heraus in sein eigenes Wesen hinein entwickelt. Auch wenn längst noch nicht alles mit dem Bild übereinstimmt, das man von sich zeichnen will. Peinliche Bilder aus …

Hallo, Herr Kaiser!

Bild von Jill Wellington auf Pixabay Um es gleich klarzustellen: Ich halte alle Jobs für beschissen. Der Hauptgrund, warum ich so viele beschissene Jobs durchgestanden habe, liegt darin, dass der allererste der schlimmste von allen war. Alles was danach kam, war irgendwie durchzustehen, weil es weniger schlimm war. Ich weiß gar nicht mehr genau, wie …